Türchen Nummer 10

Wie man eine Gitarre von Sunrise Avenue gewinnt

 

Ja, richtig gehört! Wir, also Tabea und ich (eigentlich war ich die Hauptgewinnerin, aber wir wollen mal nicht kleinlich sein), haben im Jahre 2012 die Gitarre von Samu Haber von der Band Sunrise Avenue gewonnen. Aber erst einmal von Anfang an. Wir wollen ja schließlich wissen wie so etwas Zustande kommen kann.

Die Band Sunrise Avenue hatte einen Foto-Contest gestartet. (Den Grund weiß ich nicht mehr). Es durften Fotos eingereicht werden, die mit der Band zu tun haben und zeigen was man an ihnen liebt. So weit erinnere ich mich noch. Tabea und ich haben dafür ein Laken bemalt und sind extra an den Strand in Dangast gefahren. Das ist ein richtig cooler Strand an der Nordseeküste in Niedersachsen. Der wird regelmäßig von Künstlern „missbraucht“. Und genau das machten wir uns zu Nutzen. Als wir die Wäscheleine mitten im Watt vorfanden, wussten wir. Das ist die richtige Location. Wir hingen einfach unser Sunrise Avenue Laken dazu und machten ein paar Fotos. Wir machten natürlich noch viele mehr, aber am Ende wurde es genau dieses eine Foto.

542311_10150610883232282_909158919_n

Ich schickte es ein und wurde tatsächlich ausgewählt. Danach ging es darum möglichst viele „Gefällt mir“-Angaben zu erhalten. Die zwei Bilder mit den meisten Klicks kamen eine Runde weiter. Dies ging ein paar Wochen so und dann kam ein neues Voting  mit allen Bildern, die in der nächsten Runde waren. Meines war auch darunter. Hier passierte, aber schließlich das was passieren musste – ein paar Menschen waren der Meinung zu betrügen und sich Klicks zu kaufen oder wie auch immer sie das angestellt haben. Und nicht nur das, sie haben auch fiese Kommentare unter anderen teilnehmenden Bildern hinterlassen. Eine klare Sauerei. Ich sah meine Chancen schon dahin schwinden, aber dann bemerkte die Band was los war und entschied sich dazu selber den Gewinner zu bestimmen. Dazu fragten sie auch ein paar Freunde und Bekannte, die die Bilder auch bewerteten.

Ich meine es war der 13. April, ich hatte gerade eine Klausur geschrieben und war in der Stadt, als ich lauter SMS (ja, damals war ich noch altmodisch ohne Handy unterwegs) erhielt, die mich beglückwünschten. Ich hätte gewonnen. Ich muss ja ehrlich gestehen, ich stand da erst ein wenig auf dem Schlauch und es dauerte ein wenig bis ich es verstand. Dann war ich wie in Trance. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch nie etwas gewonnen. Natürlich musste ich sofort Tabea anrufen, was ich auch tat. Sie allerdings stand noch mehr auf dem Schlauch als ich damals. Ich weiß gar nicht wie lange das gedauert hat, aber irgendwann hatte sie es auch gecheckt. Aber gut ich glaube ich habe auch immer nur „wir haben gewonnen“ gesagt. Naja, ich war selbst ein wenig überfordert.

Also musste ich so schnell wie möglich nach Hause und den Laptop anwerfen, um es mit eigenen Augen zu sehen. Und ja da stand es schwarz auf weiß. Verdammte kacke, dachte ich da nur. ICH HATTE DIESE GITARRE GEWONNEN. Wollte ich doch eigentlich gar nicht, mir hätte ja der zweite oder dritte Platz vollkommen gereicht. Ich kann ja schließlich keine Gitarre spielen. Aber egal, da war ja auch ein Meet & Greet dabei (dazu später mehr).

Und dafür bin ich Sunrise Avenue immer noch sehr dankbar bzw. ihrem Manager Mikko Saukkonen. Tabea durfte nämlich mit! Es war nämlich nur auf eine Person ausgelegt. Aber wir hatten das ja schließlich zusammen gemacht, und ja das ist auch immer noch eine Erinnerung oder besser gesagt ein Erlebnis, wo ich manchmal frage ob das wirklich passiert ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s