Album Review: Max Giesinger – Der Junge, der rennt

Max Giesinger, der sympathische Typ aus Karlsruhe, hat ein neues Album herausgebracht. Bekannt wurde er durch die Teilnahme bei „The Voice of Germany“, aber das wissen die meisten schon gar nicht mehr. Und das ist auch nicht weiter schlimm, denn er ist ein guter Musiker – und das ist es was zählt.

Seine aktuelle und neue Single „80 Millionen“ läuft rauf unter runter im Radio. Sie wird mit Sicherheit ganz still und heimlich ein EM-Song, auch wenn es da (meiner Meinung nach) eher um ’ne Liebesgeschichte geht. Egal, der Song ist toll. Aber nun zum Rest vom Album!

Bestehend aus 13!!!!!!!! Songs, die zwar nur 44 Minuten laufen, aber erwähnte ich dass es 13 Songs sind! Krass.

„Barfuß und allein“, damit startet das Album mit einem Beat, der mich wippend im Bett sitzen lässt. Kennt ihr das wenn der Kopf so „nickend“ sich zur Musik bewegt. Ja, genau das passiert gerade bei mir. Klingt jetzt irgendwie dämlich. Egal. Heißt, das Album macht schon jetzt Stimmung bei mir. Ein gutes Zeichen! Der Text ist auch toll, aber das kann der Max sowieso. Also deutsche Texte schreiben, die gut klingen.

Ich finde ja, dass das hohe Kunst ist. Gute deutsche Texte zu schreiben. Das können nicht viele Musiker, die auf Deutsch singen. Das ist schon anspruchsvoll mit unserer Sprache gut umzugehen und ich merke gerade, dass ich vom Thema abkomme. So. Der Jung‘ schreibt gute deutsche Texte! „Ich leg‘ ne Platte ein und tanz allein im Kreis.“ Toll!

Das Album wurde übrigens in Mannheim und Großenbrode aufgenommen und unter dem Label BMG veröffentlicht. „80 Millionen“ ist, wie bereits erwähnt, ein absoluter Radioerfolg, aber bei dem Song stimmt für mich auch einfach alles. Der Text ist toll und stimmig und die Musik sowieso. Kein Wunder, dass der Song gut im Radio ankommt. Er ist echt schön.

Beim Song „Ins Blaue“ singt Elif gemeinsam mit Max. Ich mag ja gerne so Duetts, aber nur wenn die Stimmen miteinander harmonieren. Das tun sie hier Gott sei Dank auch und dabei ist ein schöner Song heraus gekommen. Der hat sogar Groove, wird aber mit Sicherheit kein Radiohit und auch kein Sommerhit werden.

Beim Song „Wenn sie tanzt“ gefällt mir vor allem die instrumentale Melodie. Ein Song zum träumen. „Wenn sie tanzt, ist sie wer anders“. Eine schöne Message. Me likes! „Für dich, für mich“, klingt etwas anders. Als ob er sich da an etwas anderes herangetraut hat, aber es leider nicht komplett durchgezogen hat.

Große Überraschungen bietet einem dieses Album jedoch nicht. Max ist seinem Stil treu geblieben, was nicht verwerflich ist. Jedoch wirken die anderen Songs neben „80 Millionen“ irgendwie schwach. Als ob in dem Song mehr arbeit stecken würde, oder eine andere Absicht hinter diesem Song steckt. Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass mich dieses Album nicht vom Hocker gerissen hat. Es ist gut, nicht schlecht – Mittelmaß. Das klingt jetzt schon fast fies, aber so ist es nicht gemeint.

Die Texte sind super, die Melodien ebenfalls. Aber es ist nichts neues, nichts überraschendes. Irgendetwas fehlte mir beim Hören der Songs. Ich kann es nicht ganz genau beschreiben. Aber das gewisse Etwas hat irgendwie gefehlt.

-Janna

Anspieltipps:

80 Millionen, Ins Blaue, Der Junge, der rennt

Playlist:

1 Barfuß und allein, 2 Roulette, 3 80 Millionen, 4 Ins Blaue, 5 Wenn sie tanzt, 6 Nicht so schnell, 7 Für dich, für mich, 8 Die guten Tage strahlen, 9 Nichts anders gelernt, 10 In Balance, 11 Vielleicht im nächsten Leben, 12 Melancholiker, 13 Der Junge, der rennt

Tourdaten:

21.09.16 Nürnberg

22.09.16 Saarbrücken

24.09.16 Kiel

25.09.16 Dresden

26.09.16 Leipzig

27.09.16 Dortmund

28.09.16 Münster

29.09.16 Köln

01.10.16 Hannover (ausverkauft)

02.10.16 Erfurt

04.10.16 Ulm

05.10.16 Ravensburg

07.10.16 Wien

09.10.16 Heidelberg

10.10.16 Stuttgart

12.10.16 Frankfurt

13.10.16 Bremen

14.10.16 Rostock

15.10.16 Berlin

16.10.16 Hamburg

17.10.16 Hannover

Homepage

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s