AAA – Alles Auf Anfang! Silbermond in Wilhelmshaven

11392993_1141010712582590_1264899730564911388_n

Credit: Pumpwerk Wilhelmshaven

Zugegeben, Silbermond ist die erste Band die ich wirklich bewusst Live erlebt habe. Das ganze liegt auch schon fast neun Jahre zurück und war damals ebenfalls in Wilhelmshaven. Nur in einer anderen Location. Vor knapp einer Woche haben Silbermond ihr erstes Live-Konzert seit 1,5 Jahren gespielt – und das in WHV. Ja, die Friesen unter uns finden das wirklich grandios. Andere dürfen jetzt gerne die Augen verdrehen 😉

Das Pumpwerk ist einer der wohl schönsten Locations, die wir hier im hohen Norden zu bieten haben. Meiner Meinung nach – und ich mag WHV nicht einmal besonders. Die Location, die ca. 800 Personen fasst war restlos ausverkauft und wirklich alle haben mitgefeiert.

Zu meinem eigenen Leid muss ich leider sagen, ich konnte erst eine Stunde zu spät zum Konzert kommen, da ich noch arbeiten musste. Ja, so ist das Leben. Und als ich noch überlegte ob es sich lohnt noch hinzufahren (in der Regel spielen Bands ja meist ca 90 – 100 Minuten) rockten Silbermond bereits WHV. Kurz entschlossen dachte ich mir „Whatever, nutz es aus!“ und fuhr so schnell es ging zum Konzert. Und ich bereue nichts. Ich bin noch nie später auf ein Konzert gegangen und ich hatte nicht das Gefühl den Anfang verpasst zu haben. Die Stimmung im Saal brodelte, es war dermaßen heiß, aber das hat niemanden wirklich gestört.

Die Band macht anlässlich zu 10 Jahren Silbermond eine „Alles Auf Anfang“ – Tour. Kleine Warm-Up Konzerte wurden hier in Wilhelmshaven und in Ulm gespielt, bevor es an zwei große Open-Air Konzerte in Leipzig und Mönchengladbach geht. Die Band kehrte nach gut neun Jahren endlich wieder zurück nach WHV. Und selbst Stefanie fragte sich warum sie so lange nicht da waren. Wir uns auch 😉

Es wurden Leute auf die Bühne geholt, die dann tanzen sollten um das Publikum (das sitzende natürlich) weiter zu animieren. Stefanie tanzte mit den Fans auf der Bühne. Es machte Spaß. Irgendwann wollte die Frontfrau gerne ein Bier und was gibt es da nicht einfacheres als sich durch die Menge zur Theke hin tragen zu lassen. So darf ich jetzt von mir behaupten mehrere Körperstellen der Stefanie berührt zu haben.. 😉 Nein, das Ganze hat super funktioniert und ich habe das bis Dato auch noch nicht Live erlebt gehabt. Grandios, sage ich da nur. Es hat dermaßen Spaß gemacht und sie hat auch nur ein ganz bisschen Bier unterwegs verloren.

Vorneweg, eine Setlist kann ich euch nicht geben. Erstens, weil ich zu spät da war und zweitens, weil ich keine Gedanken daran verschwendet habe mir zu merken was gespielt wird. Und drittens – online lässt sich auch nichts finden. Dennoch kann ich sagen, die großen Hits wurden natürlich gespielt. Darunter: Das Beste, Zeit für Optimisten, Durch die Nacht, Symphonie, Unendlich, Krieger des Lichts und mein persönliches Highlight ein neuer Song namens Langsam.

Ein weiteres Highlight war meiner Meinung nach die Zugabe. Die Band ist in den oberen Bereich des Clubs gegangen und hat dort oben Akustik ein paar Songs gespielt. Wie in guten alten Zeiten – so sagte es Stefanie.

Nach gut 2,5 Stunden verabschiedete sich Silbermond unter tosendem Applaus von Wilhelmshaven. Danke, wir haben es genossen und ich denke Silbermond ebenfalls. Es war uns eine Ehre die erste Stadt zu sein, die euch nach so langer Zeit wieder Live empfangen darf. Wir hoffen ihr kommt wieder. Und bitte nicht erst in neun Jahren 🙂

– Janna

Hompage Silbermond

Homepage Pumpwerk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s